dancer aufzaehlung
 

 i Gregor Himstedt

Konzept in der Jugendausbildung

    • Musikalische Früherziehung

  • Zurzeit macht der Verein in diesem Bereich eine Pause, da die Ausbilder aus privaten und beruflichen Gründen eine Auszeit nehmen. Der Verein ist bestrebt, diesen Bereich der Ausbildung schnellstmöglich wieder zu aktivieren. 

 

    • Blockflötenunterricht

  • Ab einem Alter von 6 Jahren bieten wir Blockflötenunterricht in Gruppen mit 4 bis 6 Kindern an.

 

    • Instrumentenauswahl

  • Die Kinder haben die Möglichkeit, die wöchentlichen Jugendproben (dienstags ab 17 Uhr) im Jugendheim zu besuchen, um die jeweiligen Instrumente kennen zu lernen und auch mal auszuprobieren.
  • Bei Fragen zu den Instrumenten steht jederzeit ein Ansprechpartner bereit.
  • Die Instrumente werden vom Verein gestellt.

 

    • Instrumentalunterricht

  • Jedes Kind bekommt bei uns Einzelunterricht von qualifizierten Ausbildern / Lehrern. Eine Übungseinheit beträgt 30 Minuten.
  • Der Unterricht findet in der Regel einmal wöchentlich statt.
  • Kosten: 35 Euro pro Schüler/in pauschal im Monat. Den Rest finanziert der Verein.

 

    • Jugendorchester / Jugendzug

  • Im Jugendorchester üben wir das Zusammenspiel mit allen Registern (Sopranflöten / Schlagzeug).
  • Das Musikrepertoire verfügt über verschiedenste Musikstile.
  • Auftritte bzw. Konzerte sollen die Motivation der Jugendlichen fördern.
  • Einzeltheorieunterricht vor den Musikprüfungen.

 

    • Qualifikationen

  • Wenn die musikalischen Grundfertigkeiten gegeben sind, besteht die Möglichkeit an den jeweiligen Leistungsprüfungen (D1 bis D3) des Kreismusikverbandes teilzunehmen .
  • Die Kinder werden in Theorie und Praxis auf diese Prüfungen vorbereitet.

Danach werden die Jugendlichen nach entsprechender Qualifikation und praktischem Können an ihrem Instrument so langsam an das Spielen im Stammzug des Spielmannszuges herangeführt.

 

 

© 2018 - Spielmannszug St. Hubertus Borsum e.V.
   
| Dienstag, 19. Juni 2018 || Designed by: LernVid.com |